Warm Up oder Mit neuem Groß - Törnbericht von Astrid

Yes We Sail!28.05.2017

Warm Up oder Mit neuem Groß - Törnbericht von Astrid 13.5.17 Das ionische Meer kenne ich schon ein bisschen, und die Loup de Mer schon ziemlich gut, aber weil ich nächste Woche die Mädelscrew der Segelfreunde durchs ionische Meer skippern möchte, nutze ich diese Woche zum Warm Up mit Frank, dem Seewolf an meiner Seite.
  • Erfolgreich in Glücksburg: Segellehrer - A - Lizenz für Dr. Astrid Steen

    Ausbildung07.05.2017

    Erfolgreich in Glücksburg:  Segellehrer - A - Lizenz  für   Dr. Astrid Steen "Es war ein tolle Woche in Glücksburg. Anspruchsvoll und interessant. Wir hatten eine super Kameradschaft untereinander und haben viel gelernt. Um am Ende der Erfolg, die A-Lizenz! Jetzt freue ich mich doppelt auf die Ausbildungswochee in Koudum, wo ich als Ausbildungsleiterin vielleicht die eine oder andere Idee aus Glücksburg schon mit einbringen kann." Glücklich mit der A-Lizenz: Dr. Astrid Steen (Foto links vom DHH, auf Facebook)
    mehr...
  • Siegburger Segelfreund gewinnt den begehrten Commodore-Preis

    Yes We Sail!12.04.2017

    Siegburger Segelfreund gewinnt den begehrten Commodore-Preis Eine große Überraschung gab es auf dem letzten Seglerabend der Segelfeunde Rheinland e.V.. Passend zu seinem Vortrag über den Törn zu den Azoren konnte Dr. Guido Marx den begehrten Commodore-Preis mit ins Vereinsheim der Segelfreunde, Wirtshaus Zur Sieg STV Bootshaus, bringen. ......................................Bild: von links nach rechts: Bernd Stedtfeld, Dr. Guido Marx, Bernhard Merkenich, Ignatios Souvatzis, Dieter Mayer, Jan Tiedemann
    mehr...
  • Die Segelfreunde wählen sich eine neue Präsidentin. Der Lotse geht von Bord

    Yes We Sail!13.03.2017

    Die Segelfreunde wählen sich eine neue Präsidentin. Der Lotse geht von Bord Nach 14 Jahren Wachwechsel bei den Segelfreunden Rheinland e.V.. Auf ihrer letzten Mitgliederversammlung wählten die Segelfreunde mit überwältigender Mehrheit eine neue 1. Vorsitzende: Dr. Astrid Steen.
    mehr...
  • Segelyacht Playmobil "Auf der Suche nach dem Azorenhoch"

    Yes We Sail!12.03.2017

    Segelyacht Playmobil Am 30.05.2016 hieß es für Guido Marx und seine Crew „Leinen los“. Das Abenteuer „Azores Adventure Cruise 2016“ hatte begonnen. Mit seiner Yacht PLAYMOBIL war er in den letzten Jahren in Nord- und Ostsee unterwegs und träumte immer davon auch einmal eine echte Blauwasserreise zu unternehmen. Als ihn dann seine Freunde fragten, ob er nicht Lust hätte, gemeinsam mit einer Gruppe niederländischer Segler zu den Azoren zu segeln, gab es für ihn kein Zurück mehr und die Vorbereitungen konnten beginnen.
    mehr...
  • Bodden, Wieken und Sunde – mit dem Folkeboot rund Rügen

    Yes We Sail!27.01.2017

    Bodden, Wieken und Sunde – mit dem Folkeboot rund Rügen Die Eiszeit prägte die Gewässer rund um Rügen, die Lisa und Stefan in spätem Sommer 2016 mit dem traditionellen Folkeboot besegelt haben – der Alltag wurde dann aber eher durch den teilweise ziemlich starken Wind, den in der Ostsee teilweise ordentlich setzenden Strom und extrem flaches Wasser geprägt.
    mehr...
  • Wie verhält man sich in einem Seenotfall

    Info18.11.2016

    Wie verhält man sich in einem Seenotfall Diese und viele andere Fragen beantwortete der ganztägige SKU Kurs „Sicherheitstraining für Fahrtensegler“ am 12.11.2016 im Schwimmbad Düsseldorf-Benrath, Regerstrasse 5. Dieser Kurs, organisiert von der Segel-Kameradschaft Unterbacher See, findet 2 x im Jahr statt. Da ich im letzten Jahr daran teilgenommen hatte und es mir sehr gut gefallen hat, habe ich für dies Jahr als Vorschlag für gemeinsame Aktivitäten der Segelfreunde eine kleine erlesene Gruppe erneut zu dieser Veranstaltung gebracht. Der Hintergrund: Jeder verantwortungsvolle Skipper wird alle seemännische Vorsorge treffen, seine Crew und sich nicht in Gefahrensituationen zu manövrieren. Trotzdem kommt es immer wieder vor, dass schwierige und teilweise auch gefährliche Situationen bewältigt werden müssen. Hier setzt das Sicherheitstraining an und vermittelt im Vorfeld das notwendige Wissen. Der Lehrgangsinhalt wurde in enger Anlehnung an den ISAF Model Course, der ISAF Special Regulations entwickelt. Der Kurs gliedert sich in die Teile Sicherheit auf See, Demonstration der Rettungsmittel und den praktischen Übungen im Schwimmbad.
    mehr...